Digitalisierung im Public Sector - Postfach Service Konto -> Thema verfehlt [Vorgangsnummer 201915656]

19.10.2020 Antwort: service-bw

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr,

von der L-Bank erhielten wir folgende Antwort:

"Die Digitalisierung des Elterngeldes befindet sich derzeit in der Entwicklung. In einem ersten Schritt haben wir die Möglichkeit geschaffen, den Antrag online auszufüllen.

Weitere Schritte wie zum Beispiel eine vollständig elektronische Kommunikation zwischen Antragstellenden und L-Bank, eine elektronische Übermittlung von Dokumenten und Nachweisen sowie ein digitaler Ersatz der Unterschrift sind geplant. Dazu zählt auch die Übermittlung des Elterngeldbescheides, welchen wir in unserer Nachricht angekündigt haben. Derzeit untersuchen wir die dazu notwendigen technischen und rechtlichen Voraussetzungen.

Daher können Sie aktuell lediglich den Antrag online ausfüllen und die zugehörigen Daten elektronisch übermitteln, was die Bearbeitungszeit eines Antrags in den meisten Fällen beschleunigt.

Da eine elektronische Nachverfolgung des Bearbeitungsstandes aktuell noch nicht möglich ist, wurde das von Ihnen beschriebene Nachrichtenverfahren eingerichtet. Es dient dazu, den Antragstellenden schnellstmöglich eine Information in ihr Service-Konto zu schicken, sobald sich der Status des Antrages ändert. Sie erhalten so Gewissheit, dass der Antrag unser Haus erreicht hat bzw. können leichter abschätzen, wann sie mit unserer Entscheidung rechnen können."

Freundliche Grüße
Ihr service-bw Team

Zur Übersicht

Sie haben ein Anliegen, Verbesserungsvorschläge oder möchten uns Ihre konstruktive Kritik mitteilen?

Hier können Sie Ihr Anliegen einreichen:

Anliegen einreichen